Der Lindenhof- ein Natur- und Umweltgarten- gefördert durch LEADER Im Oktober 2017 konnte unser Lindenhof feierlich eröffnet werden. Aktiver Umwelt-, Natur- und Klimaschutz kann im Lindenhof, ein Natur- und Umweltgarten gelebt werden. Auf unserer Streuobstwiese können wir die jahreszeitliche Entwicklung beobachten, ernten und die Früchte in der  Offenen Naturwerkstatt und den Projekttagen verarbeiten. Thematisiert werden mit Informationsschildern und Projektmaterialien die biologische Vielfalt einer Streuobstwiese und deren ökologische Bedeutung. Hochbeete, Spaliere, Pergolen und Kräuterbeete werden gemeinsam von den Kindern bepflanzt. I n der Kompostanlage mit Sichtfenster kann der Verwitterungsprozess bestaunt und erläutert werden. Unser Wiesengarten, eine Wildblumenwiese mit Insektenhotel, natürlichen Verstecken und heimischen Gehölzen soll einer Vielzahl von heimischen Tieren als Lebensraum zur Verfügung stehen und dient nicht nur der Wissensvermittlung, sondern auch dem Naturerlebnis. Im Kleintiergarten möchten wir Kaninchen und Hühnern ein artgerechtes Zuhause schaffen. In unserem Wasserexperimentiergarten sollen altersspezifische Projekte zum Thema Wasser durchgeführt werden können. Es entsteht ein Naturerlebnisraum mit fließendem Wasser, an dem die Teilnehmer mit Wasser und Naturmaterialien gestalten und experimentieren können. Im Klimagarten sollen Energiegewinnung und –verbrauch, die Auswirkungen auf unser Kima sowie erneuerbare Energie aus nachhaltigen Quellen wie Wasserkraft, Wind- oder Sonnenenergie thematisiert werden. Hier stehen ein Solarkocher, ein Solartrockner zum Trocknen und Dörren von Obst, Gemüse und Kräutern, eine Miniwindkraftanlage sowie die Wasserexperimentieranlage zur Verfügung. Ein weiterer Höhepunkt soll der Sinnesgarten sein. Hier sorgen ein Dendrophon, ein Barfuß- und Balancierpfad sowie ein Sinneslabyrinth für ein naturnahes Erlebnis. Eine Lagerfeuerstelle sowie ein Gartenfreisitz, der auch als Theaterbühne genutzt werden kann runden unsere Idee ab und lassen die Projekte lebendig werden. Das Erleben von Natur und Umwelt, eine Sensibilisierung im Umgang mit Energie und ein bewussterer Verbrauch natürlicher Ressourcen sind die Ziele unserer Gartenanlage. Wir sagen DANKESCHÖN an alle Unterstützer! Simone Dinter, Peggy Thummernicht, Andrea Schaper, Ariane Brena, Familie Hollweg Jana Tóth, Michael Scharek, Angelika Mickley, Tom Lägel, Heiko Schulz, Ina Zimmermann Susanne Kost, Dres. Gerhard Mauff, Cornelia Mauff,  IUH GmbH, Elke Dohrmann, Thomas Lange Bernd Marticke, Christine Scheffler, Franziska Krüger, Ulrich Liesegang, Katja Kästner Eva Peuschel, Familie Rost, Familie Müller
Baustart LINDENHOF: Natur- und Umweltgarten Mit europäischen Fördermitteln aus dem Fonds für die Entwicklung des ländlichen Raums wurde das Außengeländ der Naturwerkstatt in Schochwitz erweitert.
Naturwerkstatt Schochwitz
Natur schafft Wissen gemeinnützige GmbH, Schlossplatz 2, 06198 Salzatal, info@nsw-ggmbh.de, Telefon 0177 9647864